Berichte über das Projekt

Teilzeitbau: Problem angehen, nicht überpinseln

Viele junge Arbeitnehmende vor allem in Malerbetrieben wünschen sich Teilzeitstellen – von denen es viel zu wenige gibt. Die Sozialpartner haben erkannt: Wenn die Branche attraktiv bleiben will, müssen sie etwas dagegen tun. (Syna Magazin Nr. 3, April 2019)

Link zum Bericht

Teilzeit ist auch in Kleinunternehmen möglich

Die Umfrage zu Teilzeitarbeit im Maler- und Gipsergewerbe zeigt, dass auch Kleinbetriebe Teilzeitstellen anbieten. Weiter ergab die Analyse nach Alter, dass Teilzeitarbeit insbesondere der jüngeren Generation ein Anliegen ist. (Applica, 4/2019)

PDF Download

Es braucht mehr Teilzeitstellen

Die Umfrage zu Teilzeitarbeit im Maler- und Gipsergewerbe ist abgeschlossen. Die Auswertung zeigt, dass es Bedarf an zusätzlichen Teilzeitstellen gibt. (Applica, 3/2019)

PDF Download

Teilzeit als Malerin? Keine Chance!

Malerin Sarah Schütz liebt ihren Beruf. Aber eine Teilzeitstelle findet sie nicht. Die Gewerkschaften sowie der Maler- und Gipserverband wollen das jetzt endlich ändern (Work, 15.3.2019)

PDF Download

Teilzeitarbeit: Ihre Meinung zählt

Im Rahmen des Projekts Teilzeitbau finden derzeit Umfragen bei den Unternehmen und Arbeitnehmenden des Maler- und Gipsergewerbes statt. Die Umfragen sollen aufzeigen, ob in der Branche ein Bedürfnis nach Teilzeitarbeit besteht. (Applica, 12/2018)

PDF Download

«Mein Chef ist richtig gut!»

Fast die Hälfte der Lernenden im Malerberuf sind heute Frauen. Doch 10 bis 15 Jahre später kehren viele dem Beruf den Rücken. Was läuft schief? (Work, 30.11.2018)

PDF Download

«Männertypische» Berufe sollen sich wandeln

Erobern Frauen den Malerberuf? Die Statistik aus der Grundbildung beantwortet diese Frage mit Ja. Die Herausforderung ist aber, die weiblichen Arbeitskräfte im Beruf zu halten. Und bei den Gipsern müssen sie erst noch gewonnen werden. Eine Stärkung der Teilzeitarbeit würde beides einfacher machen. (Applica, 10/2018)

PDF Download

Startschuss für das Projekt «Teilzeitbau»

In den Baubranchen besteht Aufholbedarf bezüglich Teilzeitarbeit. Als erste Branche packt nun das Maler- und Gipsergewerbe die Teilzeitförderung an. (Applica, 7/2018)

PDF Download

Herausforderung Teilzeit

Bei den Lernenden beträgt der Frauenanteil knapp 50 Prozent. Doch viele Malerinnen legen den Pinsel nach einigen Arbeitsjahren beiseite. Dadurch verliert die Branche zahlreiche Fachkräfte. Ein Projekt will nun Abhilfe schaffen und Teilzeitarbeit für Frauen und Männer im Maler- und im Gipsergewerbe fördern. (Applica, 1/2018)

PDF Download

Medienmitteilungen

Umfrage zeigt:
Es braucht mehr Teilzeitstellen im Maler- und Gipsergewerbe

vom 14. März 2019

PDF Download der Medienmitteilung

PDF Download der Zusammenfassung der Resultate

Andere Berichte

Teilzeitarbeit in der Malerbranche

Was sind die Vor- und Nachteile von Teilzeitarbeit? Welche Teilzeitmodelle eignen sich am besten für die Malerbranche? Wieviel kostet der Mehraufwand für eine Teilzeitstelle? Und was sind die Ansichten der Kundschaft zu Teilzeitarbeit? Mit diesen und vielen weiteren Fragen befasst sich Larissa Frey in ihrer Diplomarbeit zur eidg. dipl. Malermeisterin. (Diplomarbeit Frey, 2019)

PDF Download der Diplomarbeit

Eine Männerdomäne wird weiblich

Lange war das Malergewerbe eine Männerwelt. Heute nicht mehr: Im Kanton Bern schlossen in den letzten Jahren mehr Malerinnen als Maler die Lehre ab. (Der Bund, 29.5.2019)

Link zum Bericht

Frauenpower bei den Malern

Bericht des Zentralschweizer Fernsehens Tele 1 zu Frauen und Teilzeitarbeitsmöglichkeiten in der Malerbranche. (Tele 1, 2.4.2019)

Link zum Bericht

Immer mehr junge Frauen werden Malerin

Die Feminisierung erreicht nach den akademischen immer mehr auch die handwerklichen Berufe. Dies stellt Frauen und Arbeitgeber vor neue Herausforderungen. (NZZ, 25.2.2019)

Link zum Bericht

Auf die Frauen bauen

Die Baubranche findet immer weniger gut ausgebildetes Fachpersonal. Nun will sie auf breiter Front auf junge Frauen zugehen und ihnen Jobs auf dem Bau schmackhaft machen. (Blick, 21.8.2018)

Link zum Bericht

Malerberuf im Wandel

War der Malerberuf früher traditionell in Männerhand, schliessen heute in gewissen Kantonen sogar mehrheitlich Frauen die Lehre ab. (Schweiz aktuell, 25.6.2018)

Link zum Bericht

Downloads

Resultate der Umfrage

Ausführlicher Bericht

Zusammenfassung (2 Seiten):
deutsch, français, italiano